Elisabeth Westermann

Da ich keine Medizinerin bin und auch nicht in der medizinischen Forschung arbeite, ist es selbstverständlich, dass Alles, was ich hier sage meine eigene Erfahrung ist und nicht unbedingt verallgemeinert werden kann.

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Im Jahre 2011 habe ich eine neue, sehr einfache Methode entwickelt, mit speziellen gesungenen Tonfolgen zu arbeiten, die ich Klangcodes nenne. Meine Erfahrung dabei ist, dass sie direkt und spezifisch Körper, Seele und Geist informieren, wie sie gesund-optimal funktionieren können. Medizinisch/wissenschaftliche Beweise dafür habe ich nicht. Es handelt sich um langjährig immer wieder überprüfte persönliche Erfahrungen.

Der Atlas, der erste Halswirbel, ist dabei unser erster, wichtigster Fokus.

Da die Klangcodes weder physisch noch energetisch manipulieren – es handelt sich um eine spezifische Form der Musiktherapie – kann ich auch alle anderen physischen Systeme informieren: Organe, Drüsen, Nervensysteme, Meridiane, Chakren.

Ich arbeite mit Klangcodes für Mensch und Tier

Arbeit am Menschen

Die Arbeit mit Klangcodes kann eine guten, ja sogar wichtige Ergänzung zu jeder anderen Arbeit für den Menschen sein.

Mehr zur Arbeit erfahren …

Arbeit mit Tieren

Die Arbeit mit Klangcodes an und mit Tieren kann eine sinnvolle Ergänzung sein, wo immer Du mit Tieren zu tun hast, ob in therapeutischer Weise, oder auch, wenn du zum Beispiel als Reiter/in und Reitlehrer/in unterwegs bist.

Mehr zur Arbeit erfahren …